Stärken Sie Ihre körpereigenen Abwehrkräfte

    3616

    Unseren Abwehrkräften setzt nicht nur die Kälte zu, sondern noch zahlreiche andere Faktoren: unausgewogene Ernährung, übermässiger Konsum künstlicher Stimulanzien (Kaffee, Alkohol usw.), Stress, Müdigkeit, Niedergeschlagenheit, Bewegungsmangel usw.

    Folgende Massnahmen stärken die körpereigenen Abwehrkräfte gezielt:

    • eine vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung;

    • die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels, falls nötig;

    • bewusste Entspannung;

    • regelmässige Bewegung;

    • Nasenspülungen mit Salzwasser.

    In der Naturheilkunde empfiehlt sich ganz besonders die Echinacea purpurea (der Rote Sonnenhut), welche die Epithelzellen der Atemwege gemäss verschiedenen Studien gleich dreifach schützt: sie wirkt antiviral, bakterien- und entzündungshemmend. Echinacea ist besonders wirksam, wenn sie schon bei den ersten Symptomen der Erkältung eingenommen wird.

    Auch präventiv ist die Einnahme des Roten Sonnenhuts äusserst empfehlenswert (etwa, falls Sie mit Kranken in Kontakt sind).

    - Publicité -